PWA Costa Brava – Result

Überraschung an der Costa Brava. Nachdem viele Fahrer den Event nach der ersten Elimination am Eröffnungstag bereits abgehakt hatten, kam aus dem nichts am Finaltag doch noch etwas Wind um die zweite Runde zu Ende fahren zu können. Point-7 Boss Andrea Cucchi sorgte hier für die Überraschung des Tages indem er das Winners Final für sich entscheiden konnte und nach dem Sieg im „kleinen Finale“ zu Beginn sein erstes PWA Podium unter Dach und Fach bringen konnte. Arnon Dagan auf Platz 2 und Sieger Pierre Mortefon profitierten von ihren konstanten Leistungen in beiden Wettfahrten und reisen zufrieden nach Hause. Genau wie Sebastian Kördel, der seinen 12. Platz verteidigen konnte und das bisher beste Worldcup Ergebnis seiner Karriere einfahren konnte. Next stop – Fuerteventura

Alle Infos hier auf der Website der PWA. Das Highlight Video des letzten Tages findet ihr unten

Overall Result 2016 Catalunya PWA World Cup – Men’s Slalom

1st Pierre Mortefon (Fanatic / North)
2nd Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
3rd Andrea Cucchi (Starboard / Point-7)
4th Jordy Vonk (Fanatic / North)
5th Pascal Toselli (99NoveNove / Challenger Sails)
6th Jimmy Diaz (Starboard / North)
7th Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
8th Ross Williams (Tabou / GA Sails / Mystic)
9th Steve Allen (Patrik / Severne)
10th Tristan Algret (Starboard / Severne / Mystic)

Current Overall Ranking PWA Men’s Slalom World Tour:

1st Pierre Mortefon (Fanatic / North)
2nd Matteo Iachino (Starboard / Point-7)
3rd Ross Williams (Tabou / GA Sails / Mystic)
4th Pascal Toselli (99NoveNove / Challenger Sails)
5th Arnon Dagan (RRD / NeilPryde)
6th Steve Allen (Patrik / Severne)
7th Andrea Cucchi (Starboard / Point-7)
8th Julien Quentel (Patrik / Avanti)
9th Antoine Albeau (RRD / NeilPryde)
10th Cyril Moussilmani (Starboard / Severne)
10th Antoine Questel (Starboard / GA Sails)