Video: GFB 2.0 Rügen

Auch das zweite German Freestyle Battle des Jahres 2016 konnte Mathias Genkel für sich entscheiden. Eine Woche nach dem Surffestival auf Fehmarn ging es auf Rügen in die zweite Runde, wo Tilo Eber die Single Elimination zwar verpasste, sich aber durch die Double Elimination kämpfte um dann das erste Finale gegen Mathias knapp zu gewinnen. Im danach ausgetragenen Super Final ging es ebenfalls eng zur Sache. Ein Air Kabikuchi brachte für den Sailloft / Wark Boards Fahrer in der Endabrechnung die entscheidenden Punkte auf den Scoresheets. Valentin Böckler komplettiert, wie schon auf Fehmarn, das Treppchen

Bei den Mädels siegte Lisa Kloster vor Johanna Rümenapp und Kiki Behrends. Checkt das Video!