AWT Marocco 2016

Boujmaa Guilloul gewinnt den American Windsurfing Tour Stop in Marokko. Heimvorteil für „Bouj“, der das Event zudem mit organisiert hatte. Morgan Noireaux kam auf Platz zwei vor Kevin Pritchard, der das Treppchen komplettiert. Diony Guadagnino schrammte mit Platz 4 knapp am Treppchen vorbei, Edvan Souza und Julien Taboulet teilen sich Rang 5 während Ingrid Larouche bei den Damen gewinnen konnte. Den offiziellen Event Clip gibts unten , mehr Infos zum Event auf der Homepage der AWT