Sponsorenwechsel 2016 – Überblick

Wie jedes Jahr beginnt sich zum Jahresende das Sponsorenkarussel zu drehen. Auf dieser Seite möchte ich die Wechsel sammeln und euch stets mit Updates versorgen. Somit habt ihr „alles auf an einem Platz“ und müsst nicht ewig suchen.

Wichtig: Hier kommen nur bestätigte Meldungen online , Spekulationen mit einigen großen Namen, vor allem im Slalom, gibt es auch diese Saison bereits genug und schon die Ereignisse der letzten Jahre haben oft gezeigt dass der ein oder andere mit seinen Postings mehr als falsch lag.

———————————

Max Rowe ist auf SimmerStyle und Mystic unterwegs – und der nächste Brite ist auch neu im Team. Phil Horrocks, der bisher bei Tabou / Gaastra unter Vertrag war hat nun auf der BWA Tour mit Ben Proffitt einen Teamkollegen den es zu schlagen gilt.

Rowe_SimmerStyle

———————————

Julien Quentel verlässt RRD / NeilPryde und bekommt von PATRIK und AVANTI Sails support

———————————

Dario Ojeda verlässt Starboard / Severne und ist ab sofort auf 99NoveNove und Challenger Sails unterwegs

Ojeda_99_Challenger pic by Jose Pina

———————————

Newsflash:

Rick Jendrusch verlässt F2. Einen neuen Boardsponsor hat der Holländer noch nicht verkündet. Max Rowe verlässt Fanatic und North. Josh Angulo verlässt Gun Sails und ist ab sofort auf NeilPryde unterwegs. Phil Horrocks verlässt Tabou/Gaastra nach 5-jähriger Zusammenarbeit. Auch hier gibt es noch keine neuen „Ausrüster“ zu vermelden

———————————

Dany Bruch joins Flight Sails

Dany Bruch verlässt Challenger Sails und ist ab sofort mit „Flight Sails“ unterwegs. Die Marke kommt direkt von Teneriffa, dem Homespot von Dany. Mehr Infos , auch zur ersten Segellinie „Zorro“ findet ihr unter www.flightsails.com

Bruch_FlightSails

———————————

Nico Akgazciyan joins Challenger Sails

Vor einigen Wochen verkündete Nico Akgazciyan, letztes Jahr auf Platz 4 auf der PWA Freestyle Tour, dass er Point-7 verlassen würde. Der Wechsel kam ziemlich überraschend, war Nico doch in den letzten Jahren unumstrittene Nr.1 und „treibende Kraft“ in der Entwicklung des Freestyle Segels bei Point-7. Der Franzose bleibt „Italien“ erhalten, denn er wechselt in Richtung Challenger Sails.

Nico_Akgazciyan_CHS1

Nico: „I officially announce my new cooperation with Challenger Sails for the upcoming new season. I’m very happy concerning this new adventure and future projects with the team“

Mehr Infos zum Wechsel und ein Statement von Claudio Badiali, dem Chef von Challenger Sails findet ihr hier

click for fullsize

———————————

Vincent Langer verlässt Point-7 und ist ab sofort auf North Sails unterwegs.

Vincent_NewSails pics by BJ Productions

Vincent: „Nach 5 Jahren auf Point-7 war ein Wechsel überfällig. Durch die gute Zusammenarbeit mit Fanatic war die Entscheidung für North Sails ziemlich einfach. Jetzt freue ich mich auf eine Saison „in weiß“. In Kapstadt konnte ich mit dem Fanatic Team bereits die Warp’s testen und war von der Performance vom ersten Moment an begeistert. Die Segel sind superleicht, ganz zu schweigen von den Masten, Gabeln und Extensions“

———————————

Lena Erdil verlässt PATRIK und heizt ab sofort mit Starboard iSonics um die Bojen der PWA Worldtour. Ein Interview findet ihr hier

Erdil_Starboard pic by Tanavut Wattanasomwong / Starboard

———————————

Alexandre Cousin joins Sailloft Hamburg

Sailloft freut sich einen der Slalom Hotshots neu im Team begrüßen zu dürfen. Alexandre Cousin, Platz 14 im letzten Jahr hat mit seinen neuen Segeln „Top 10“ und Podiumsplätze als Ziel ausgegeben.

Cousin_Sailloft

Alex Cousin: „I decided to start a new era with Sailloft. The team is absolutely motivated and they really keep pushing to be successful in the Slalom PWA World Tour. I tested the sails and they work very well. As Patrik Diethelm is in the team too we can work together on sails and boards. I’m actually on St. Barth for the St. Barth Fun Cup where I start training with other top PWA guys. I have a really good feeling with the new sails. They have good speed and a great overall performance. My goal is the podium for the first events of the year.“

———————————

Moritz Mauch joins Severne one more time

Moritz Mauch war jahrelang auf Starboards NuEvo unterwegs, doch zu Beginn des Jahres „flog“ sein Lieblingsboard aus der Range und wurde gegen den Reactor ersetzt. Severne Sails entschloss sich kurzerhand das Board unter „australischer Flagge“ in den Markt zu bringen – und freut sich mit Moritz über den ersten PWA Teamfahrer der nun auch die hauseigenen Boards nutzt.

Mauch_Severne_Opener

Moritz: „I want to thank Starboard Windsurfing for everything in the last couple of years, it was an amazing time and I can´t be more grateful for all their support!

On the other side I´m really happy to announce that I will be riding on Severne Boards from now on!
I have been using the Nuevo for the last couple of years and it still amazes me how good the board works in all kind of conditions.“

———————————

Camille Juban joins SimmerStyle

Nach einem Jahr auf Avanti Sails geht es für Camille Juban in Richtung SimmerStyle

Juban_SimmerStyle

SimmerStyle: „We are proud to announce that we have signed Camille Juban to compete on PWA and other select events like the AWT where he has won regularly. Otherwise we just want to see Camille keeping on with his top shelf ripping worldwide ! Camille has been a top standout in the most demanding waves and wind across the globe. We are very proud to welcome him to the team using our rigs exclusively, and look ahead to crazy antics that are the norm for him. Expect major fireworks !!“

———————————

Pascal Toselli joins Challenger Sails

Dass der Franzose Pascal Toselli seinen bisherigen Segelsponsor Point-7 verlassen würde stand schon vor einigen Wochen fest. Nun kommt „Licht ins Dunkle“ wohin die Reise des 99NoveNove Racers gehen würde. Die Antwort – Challenger Sails. Viel Erfolg für die neue Saison

Toselli_CHS

———————————

Finian Maynard joins Gun Sails

Auch Finian Maynard hat für die kommende Saison wieder einen Segelsponsor gefunden. Nachdem er nach der Trennung mit AVANTI kurz auf North unterwegs war und den letzten PWA Slalom der Saison aussetzte, geht es im nächsten Jahr angeblich wieder 100% auf der World Tour los. Mit Gun Sails..

Finian_GunSails

———————————

Tonky Frans verlässt Tabou / GA Sails und wechselt zu Patrik Diethelm und Sailloft Hamburg

Der nächste Paukenschlag in der Freestyle Szene ist pefekt. Tonky Frans und Tabou / GA Sails gehen getrennte Wege. Für Tonky geht es zurück zu seinem Lieblingsshaper Patrik Diethelm, auf dessen F2 Boards er früher schon unterwegs war. Dazu gibts die passenden Segel aus Hamburg.

Frans_PD_Sailloft

Tonky: „In the past I have been on Patrik shapes and he made me some really amazing boards that made me perform really good and I am convinced he is one of the best shapers! Believe it or not Patrik can do  freestyle moves and I saw him doing some really sick Flakas. So when I ask him for special characteristics he knows exactly how to shape the best board for my demands.
SAILLOFT has a high reputation with their sails in the international freestyle scene. I had a cool visit the loft in Hamburg. It´s amazing to talk with the sail designers Olaf and Gerrit  about the development. I am glad with the 2016 Quad and will give my best to improve it further in future.
In the next two months I will train in Bonaire with my new gear to be well prepared for the first PWA Freestyle Events in 2016.
I never lost the hope to crone myself with a freestyle world champion title. Maybe it will take me more than 10 years but I still believe that I can get the title….“

———————————

Antoine Albert verlässt Tabou / GA Sails und ist ab sofort auf Goya Stuff unterwegs. Sein neues Video aus Neukaledonien (noch auf „alten“Material) findet ihr hier

Albert_Goya pic by Chabaud Gill

———————————

Nico Prien verlässt Fanatic / North und wechselt zu JP Australia / NeilPryde und NP Wetsuits

NicoPrien_BJ_Productions pic by BJ Productions

Nico zum Wechsel: „Ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass ich mit NEILPRYDE Sails, JP-AUSTRALIA Boards und NP Wetsuits mit neuen Sponsoren in das Jahr 2016 starten kann. Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen der Marken und bin mir sicher, dass uns eine lange Zusammenarbeit bevorsteht

Hier auf Teneriffa konnte ich das Material bereits testen und feststellen was für eine gute Arbeit die Jungs von JP geleistet haben.  Die neuen Segel kommen zwar erst noch, aber schon mit dem EVO7 fühle ich sehr schnell und kompetitiv.  Mit den Neoprenanzügen und Accessoires von NP bin ich komplett ausgestattet

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Saison auf nationalen und internationalen Events mit dem neuen Material und gutem Support im Rücken.“

———————————

Klaas Voget verlässt Simmer Style:

KlaasVoget_North Photo: Femke Geestmann

Klaas:I’m excited to announce that i’m going to be on the North Sails Windsurfing International Team from 2016!

I’m sailing on Fanatic boards since i’ve started windsurfing and with my close relationship with the brand, the relationship to North Sails also got closer and closer over the years, as both brands are working hand in hand within the Boards & More group. We’ve had several talks over the years about this move and for 2016 it was finally the right time. I’m super excited to work with sail designer Kai Hopf and my team mate Victor Fernández  on the development of the new wave sails. North has a super professional R&D setup with a loft on Maui and a development center and headquarter in Germany. New protos are built from one week to the next in production standard and we can try new design ideas immediately. The masts, booms and all the accessories are of the highest standards and the best and lightest you can get on the market. I’m really looking forward to become a part of this team and push my own sailing and the equipment even further! I’m in Chile right now and already have a bunch of protos here for the 2017 development. My first impression is super good, i can’t wait for the wind to return for my next session!

I’d like to thank Simmer Style for their support for the past 6 years, for the opportunity to learn a lot about sail design and for the fun team spirit to all simmer team riders!“

———————————

Jordy Vonk verlässt Starboard / Point-7 und ist ab sofort auf Fanatic / North Sails unterwegs.

JordyVonk_Fan_North

———————————

Diony Guadagnino wechselt zu Loft Sails

Von Hot Sails Maui geht es für Diony Guadagnino zu Loft Sails. Der Allrounder aus Venezuela hat sich nach seinen Anfängen auf dem Freestyle Board zu „King of the Lake“ Zeiten am Gardasee längst breiter aufgestellt und ist neben der Welle auch im Slalom unterwegs. Ab und zu steigt er natürlich auch noch auf den Freestyler

Guadagnino_LoftSails

Diony: ‚The sail – and especially the slalom – program looks amazing. I’m so looking forward working together with Monty! To me it’s a great honor! He is probably the most experienced sail designer in the sport and we share a lot of views on the best direction for where windsurfing needs to go

———————————

Steve Allen verlässt Starboard und ist ab sofort auf PATRIK Boards unterwegs. Außerdem wird der Australier in Sachen R&D eine große Rolle spielen und seine Erfahrung in die Entwicklung neuer Slalom,- und Formulaboards einfließen lassen.

———————————

Maxime van Gent verlässt Fanatic / North und ist nun mit JP / NeilPryde Material unterwegs während Arrianne Aukes keine RRD Boards / Simmer Sails mehr fährt und bei Fanatic / North unterschreibt.

———————————

Taty Frans freut sich über ein weiteres Jahr Support von Starboard.  Auch GA Sails ist für 2016 „on board“ – die Saison kann für Taty kommen.

Frans_Starboard Taty und Starboard Team Manager Fabian McGovern

———————————

Matteo Iachino wechselt von Fanatic / North auf Starboard / Point-7

Jahreswechsel!! Zum 01.01 starteten einige neue Verträge und Matteo Iachino ist der Erste, der seine neuen Sponsoren nicht länger zurückhalten möchte. Ab sofort ist er auf Starboard und Point-7 unterwegs.

Iachino_Starboard_Point7

Matteo:It s 2016 and it s time for changing!! I want to thank all my previous sponsors for the support during the last two seasons.
I’ll be from now on a Starboard /Point-7 rider!!! A new adventure is beginning and i m ready to enjoy it!!

———————————

Marco Vinante wechselt zu Starboard / Point-7

Der Italiener Marco Vinante, am Gardasee zuhause, wechselt zu Starboard / Point-7 in Kooperation mit dem Surf Planet Shop in Torbole. Für 2016 plant Marco sowohl auf der EFPT,- als auch der PWA Worldtour an Events teilzunehmen.

Vinante_Point-7

———————————

Maciek Rutkowski verlässt PATRIK und Point-7. Er unterschreibt bei Tabou und Gaastra.

Rutkowski_Gaastra Rutkowski_Tabou

———————————

Fabio Calò zu 99NoveNove

Fabio Calò, Herausgeber des italienischen 4Windsurf Magazins und italienischer Meister in der Welle (2013+2015) wechselt von Starboard zu 99NoveNove.

Fabio: „Entering now into this new project with 99NoveNove gives me new blood and directs me toward other goals. My collaboration with 99NoveNove could not have started better after winning the Italian Wave competition in Cala Pischina (Sardinia) and then the 2015 Italian Wave Championships, which repeated the success of 2013. I will have the opportunity to be further integrated in testing of future projects with Gianni Valdambrini, and this aspect intrigues me a lot.
Living at Garda Lake I have the opportunity to test many types and styles of boards. But I go often to the sea to train myself in the waves… and I’ll have a lot of opportunity to test the new shapes of Gianni.
My passion, my life and my work are full dedicated to Windsurfing, enter in a new project with a lot of persons who have my same passion, I could make you happy!”

Calo_99_FishBowlDiaries pic by Fish Bowl Diaries

Mehr Infos hier

———————————

Fiona Wylde zurück zu Sailworks

Heimkehr von Fiona Wylde – in der neuen Saison geht sie wieder mit „Sailworks“ Segeln aufs Wasser. Die Marke vom „Hood River“, wo auch Fiona zuhause ist, freut sich auf die kommende Saison: “As friends, neighbours and initial sponsors, we watched and supported Fiona from her very first days windsurfing on the nose of her dad’s board” says Sailworks founder Bruce Peterson, “She totally goes for it.  When she lacked experience or stature, she made up for it in spirit and drive.  The woman just knows how to compete.  Now she has established herself with well-earned placings in the upper ranks of both windsurfing and SUP.  We love making sails for passionate windsurfers, and there’s none more so than Fiona.  There’s a lot of harmony at play in this move and our loft crew and riders are fully supportive of this exciting new chapter for Sailworks and Fiona.”

Fiona: „Rejoining Team Sailworks means more to me than a sponsorship. Rejoining Sailworks is working again with trusted friends Bruce Peterson, Dale Cook, and Jim Mudry. These are people behind the company that introduced me to the sport of windsurfing that has altered and given my life so many opportunities. Sailworks is more to me than just a sail sponsor; it’s a group of people that share a crazy passion for a sport that I love so much.  This is like a homecoming and I am happy to be returning, and to be welcomed home so warmly.  It shows the true meaning of family. Thank you to Bruce, Amy, Dale, and Jim, for all your constant hard work, determination, and above all, positive nature that you’ve contributed to the windsurf community.  Now, let’s go have fun sailing!“

———————————

Bruno Martini zurück auf Point-7

Die italienische Segelmarke Point-7 begrüßt Bruno Martini zurück im Team. Der 22-jährige Slalom Racer war zu Beginn seiner Karriere bereits auf „Black Sails“ unterwegs bevor er zu RRD weiterzog. Jetzt kehrt er zurück und ist wieder auf AC-1’s unterwegs – das macht auch Sinn, denn als Gardasee Local hat Bruno das „Black Team“ stets um sich herum

bruno_martini_p7

———————————

Adrian Beholz wechselt zu PATRIK

Das PATRIK Team freut sich kommende Saison Adi Beholz als Neuzugang im Team begrüßen zu dürfen!

„Ich bin überglücklich im Patrik Team angekommen zu sein. Die Wärme mit der ich aufgenommen wurde sprengt alle Erwartungen. Genauso, wie die neuen Bretter, mit denen ich seit drei Wochen unterwegs bin. Ich freue mich einfach riesig auf die Zusammenarbeit mit Patrik Diethelm, Karin Jaggi und deren gesamten Team!“

Beholz_Patrik

Adi ist bereits mit seinen neuen Boards in Brasilien, um sich ausgiebig auf die neue Saison vorzubereiten. Für die nächste Saison plant er nicht nur bei Freestyle und Wave Wettkämpfen teilzunehmen, sondern auch im Slalom. „Mal gesamt Deutscher Meister zu werden ist mein Ziel für die nächsten Jahre!“ erklärt Adi.

———————————

Gunnar Asmussen wechselt zu Starboard

Gunnar Asmussen verlässt PATRIK in Richtung Starboard. Gunnar wurde 2013 IFCA Slalom Weltmeister und landete 2015 im DWC Overall auf Platz 2. Neben vielen internationalen,- sowie den wichtigsten nationalen Events steht für Gunnar, der besonders gerne „Long Distance“ fährt, auch der DEFI WIND im französischen Gruissan auf dem Programm für das kommende Jahr.

Gunnar_Addicted

Gunnar Asmussen: „Nächstes Jahr stehen einige PWA Events auf meinem Zettel. Außerdem werde ich beim DEFI WIND an den Start gehen und reise natürlich zu den wichtigsten nationalen Rennen sowie auf 1-2 Veranstaltungen in Dänemark.“

———————————

Bernd Roediger joins Naish Windsurfing

Bernd Roediger schlug beim Aloha Classic Event mit neuem Material auf. Der Wechsel war so überraschend, dass sich einige Fahrer am Strand fragten „wem denn das Naish Material gehören würde“. Einen ersten Clip mit Bernd gibt es bereits hier

———————————

HUGO PFOHE sponsert Vincent Langer

Das Point-7 AC-1 von Vincent Langer ist mittlerweile ganz schön voll mit Sponsorenstickern. Heute kommt ein weiterer dazu, denn HUGO PFOHE wird Sponsor für den 29 jährigen Kieler. Nach einer überragenden Saison kann sich der derzeitig amtierende Deutsch-,Europa- und  Weltmeister über ein neues VOLVO Gefährt für ein Jahr freuen. Mehr Infos hier