PWA Windsurf Worldcup Sylt – Day 3

Wind an Tag 3 des PWA Windsurf Worldcup Sylt. In 7-15 Knoten Wind konnte eine komplette Slalom Elimination durchgezogen werden und da die Vorhersage für die nächsten Tage so garnicht vielversprechend aussieht könnte es sogar passieren, dass es sich bei der heute gefahrenen Wettfahrt um die einzige Slalom Elimination des Events handelt. Umso wichtiger also hier gut abzuschneiden.

Matteo Iachino hielt seine Nerven in Zaum und siegte vor Cedric Bordes und Antoine Albeau. Damit übernimmt der Italiener im „Live Ranking“ die Spitze der Gesamtwertung. Point-7 Boss Andrea Cucchi freut sich über Platz 4 vor Julien Quentel, Steve Allen auf Platz 6 sowie Antoine Questel und Kurosh Kiani auf Rang 7 und 8. Von unseren deutschen Startern schaffte es leider nur Sebastian Kördel über die erste Runde hinaus, wobei auch Basti leider nicht den Weg in Richtung Halbfinale finden konnte und, wie viele andere Fahrer auch, noch auf genug Wind für einige Eliminations hoffen wird. Für die nächsten Tage sieht es leider, wie bereits angemerkt, nicht so vielversprechend aus.

Eine Highlight Gallery des Tages findet ihr unten – mehr Infos gibts auf www.pwaworldtour.com