German Freestyle Battles 2015 – Fehmarn

Flagge_deutsch Das Surffestival steht unmittelbar bevor und die Windvorhersage für das Himmelfahrtswochenende sah auch schonmal schlechter aus. Perfekt also nicht nur um das neue Material der Industrie zu testen, sondern auch das erste German Freestyle Battle des Jahres 2015 zu starten . Knapp 40 Anmeldungen sind für das „Preisgeld Event“ (danke an Koch Surfanhänger) bereits reingekommen und besten deutschen Freestyler freuen sich schon auf das „get together“. Tilo Eber kommt aus Kiel, Mathias Genkel ist nach überstandener Rückenverletzung wieder am Start und die „next generation“ um Julian Wiemar und Jannes Thomsen macht sich ebenfalls auf den Weg nach Fehmarn. Genau wie Wolfgang Strasser und Andi Lachauer, die aus Bayern die wahrscheinlich längste Anreise zu verzeichnen haben. Fraglich ist der Start von Valentin Böckler, der sich beim Training in Ägypten vor 3 Wochen einen Mittelfußbruch und Innenbandriss zugezogen hat. Gute Besserung!

Sollte übrigens kein Wind sein steht immer noch Tow-In auf dem Programm. CHIEMSEE bringt hier mit Tonky Frans, Max Matissek und Marco Lufen gleich 3 Spezialisten an den Start.

Flag_English This years surf Festival Fehmarn is around the corner. It’s a “testival” which takes place every year and is a great chance for everyone to give the new gear of the windsurfing industry a serious try. Furthermore it’s the first stop of this years „German Freestyle Battles“ and 40 riders already „pre-registered“. The forecast looks ok but if it shouldn’t be windy the crowds on the beach will at least see some Tow-In. CHIEMSEE comes to the surfestival with 3 specialists….

The best freestylers from Germany are looking forward to „battle it out“. Tilo Eber, Mathias Genkel, Julian Wiemar, Marco Lufen, Andi Lachauer and many more – only to name a few. Valentin Böckler who suffered a metatarsale fracture and a medial collateral ligament tearmed 3 weeks ago in Egypt shouldn’t be able to compete unfortunately. Get well soon!

GFB_Surffestival

Fehmarn GFB Flashback from 2011