Sebastian Kördel wins Windsurfing Euro-Cup Torbole

Flagge_deutsch Der Windsurfing Euro-Cup feierte in den vergangenen Tagen eine großartige Premiere am Gardasee. Die „Ora“, der thermische Nachmittagswind lieferte jeden Tag (außer am letzten Wettkampftag) richtig gute Bedingungen und 5 Eliminations konnten durchgezogen werden. Damit gab es auch 2 Discards welche das Ranking nochmals ein wenig durcheinander wirbelten.  Am Ende stehen allerdings 2 Deutsche ganz oben und die Locals vom Lago hatten keine Chance. Glückwunsch an Sebastian Kördel der nach Rang 5 bei der Formula WM auf den Azoren auch mit dem Slalom Material in bestechender Form zu sein scheint. Platz 2 geht an Vincent Langer der mit Bruno Martini auf Platz 3 den besten Local in Schach halten konnte.

Sebastian Kördel: „Ich habe es geschafft! Heute waren keine Rennen mehr und damit habe ich den Eurocup hier am Gardasee gewonnen. Es war ein harter Kampf und ich bin glücklich, dass sich das Wintertraining schon so früh in der Saison auszahlt. Vielen Dank an meine Sponsoren und für eure Unterstützung.“

Der Holländer Ingmar Daldorf verfehlte das Podium knapp, Maciek Rutkowski schaffte es auf Platz 5, hatte sich aber laut eigener Aussage mehr vorgenommen. Nicolas Prien ist die nächste positive Überraschung aus Deutschland. Er darf sich über Rang 6 freuen.

Mehr Infos gibts auf www.euro-cup.org

Flag_English The Windsurfing Euro-Cup had a great premiere with it’s first event at Torbole / Lake Garda in the past few days . The thermical „Ora“ kicked in with good conditions every day and 5 eliminations allowed 2 discards for the riders and the germans managed to get work their way up on the podium against the locals. Sebastian Kördel who just came back from the Formula Worlds (where he finished 5th) claimed the victory in front of Vincent Langer and Bruno Martini. Ingmar Daldorf from the Netherlands just missed out a podium position with his 4th place and Maciek Rutkowski ranked 5th. Thumbs up to Nicolas Prien – young & talented from Germany who finished 6th and completed the awesome overall performance of „Team Germany“

For more info check out www.euro-cup.org.

Sebastian Kördel: „I did it! Today, there was no more racing so I won the Eurocup here at the lake garda. It was a hard fight and I’m happy that the winter training paid off so early in the season. Thanks a lot to my Sponsors and for your support.“

Maciek Rutkowski:5th in the first Windsurfing Euro-Cup of the year here in Garda. Definetly not the result I wanted, but a good experience and a very good opportunity to tune the gear til the last details for the start of 2015 PWA World Tour season in Korea. Really looking forward to race World Cup level and World Cup standards again!“

EuroCup_Lago6

click for fullsize – all pics by Circolo Surf Torbole