German Windsurfing Association – Award Ceremony

Flagge_deutsch Die besten deutschen Windsurfer der Saison 2014 wurden letzten Samstag auf der Bühne von Halle 1 (Beachworld) der BOOT in Düsseldorf geehrt.

Auch an diesem letzten Wochenende der Wassersportmesse lockte das spannende Programm der BOOT 2015 tausende Besucher nach Düsseldorf. Exotisches Flair und Summerfeeling im Januar. In dieser entspannten Atmosphäre der Beachworld standen heute Nachmittag die Sieger des GWA Windsurf Cups 2014 auf der Bühne vor dem riesigen Funsportpool.

Dirk Muschenich und Matthias Regber (Choppy Water) moderierten das Highlight der Windsurftour. Die Gewinner der Kategorien Racing, Slalom und Overall (U-17, U-20, Rookie, Grandmaster, Damen und Herren) bekamen mit strahlenden Gesichtern ihre Medaillen überreicht.

Sieger der Kategorie Slalom 2014 wurde Dennis Müller mit der Segelnummer GER-89. Im Racing sowie in der Wertung Overall bekam der deutsche Meister Vincent Langer seine Goldmedaillen überreicht.

Julien Pockrandt (U-17) und Jan-Moritz Bochnia (U-20) sind die besten deutschen Jugendlichen in ihrer Klasse. Auch die Damen waren mit von der Partie. Josephine Ramann belegte dort den ersten Platz. Bester „Rookie“ wurde Leon Delle und der beste „Grandmaster“ Thomas Gläser.

„Die vergangene Saison hat uns allen so viel Spaß bereitet. Insgesamt haben bei den 8 Tourstopps über 110 Fahrer aus 11 Nationen teilgenommen“, so Matthias Regber (Choppy Water), „ Wenn ich in die vielen strahlenden Gesichter schaue, freue ich mich schon wieder riesig auf den kommenden Sommer!“

Außerdem sind die Notice of Race und Anmeldungen für die IFCA Worlds auf Sylt online.

Flag_English The German Windsurfing Association (GWA) award ceremony with the best riders of the last season took place on Saturday on stage of the „Beach World“ at the „boot Düsseldorf“ tradeshow. Medals for the winners in Racing, Slalom and Overall (U-17, U-20, Rookie, Grandmaster and Men + Women)

Dennis Müller won the 2014 Slalom category while Vincent Langer won the overall and racing ranking. Julien Pockrandt (U-17) and Jan-Moritz Bochnia (U-20) are the best youth riders while Josephine Ramann won the women ranking and Leon Delle as the best rookie and Thomas Gläser as the best Grandmaster complete the medal ceremony.

Gesamtsieger