Boot Düsseldorf Beach World 2015 – Preview

Flagge_deutsch Schluss mit Langeweile in der kalten Jahreszeit. Die boot Düsseldorf, die größte Yacht- und Wassersportmesse der Welt öffnet wieder ihre Tore. Die Beach World in der Messehalle 1 ist der Szenetreff für alle Trendsportler im Winter. Hier begegnen sich Gleichgesinnte und Stars der Szene zum fachkundigen Austausch. Zur optimalen Vorbereitung auf die anstehende Saison kann das neueste Material der namhaften Surf-, Kite oder Wakeboard-Hersteller getestet werden.

Flag_English Here we go again – on January 17 the „Boot Düsseldorf“ will open it’s doors again. The worlds biggest watersport tradeshow with 17 exhibition halls , 1650 exhibitors and their innovations just for you. The Beach World – which you’ll find in hall 1 is  the „place to be“ for Windsurfers, Kite and SUP guys. There you’ll find windsurfing companies like Starboard, Severne, Mistral, Naish, Maui Ultra Fins, Maui Sails, Quatro and many more plus a 1000m² big pool with a cable winch for wakeboard action and SUP boards for testing. Furthermore the „German Indoor SUP Championship“ will take place during the 2nd weekend as well. There’s a lot more to discover – like hall 2 where many watersport shops will sell last years equipment and 15 other exhibition halls.


Flagge_deutsch Urlaubsfeeling in Halle 1
Die Beach World ist genau der richtige Ort, um den kalten Wintertagen für ein paar Stunden zu entfliehen. In der beheizten Halle 1 (5°C mehr als alle anderen Messehallen) stellt sich bereits beim Betreten Urlaubsfeeling ein. Liegestühle, Cocktail-Bars und Lounge-Musik sorgen für den perfekten Rahmen und lassen die Hektik des Alltags schnell verfliegen. Wer es dann doch etwas lauter mag, kann sich auf den vielen Partys an den zwei Messe-Wochenenden so richtig  austoben.

1.000 qm großes Wasserbecken
In der Beach World gibt es rund um das 1.000 qm große Wasserbecken wieder jede Menge zum Testen: Kitesimulator, Trainingsgeräte fürs Gleichgewicht, Frontloop-Trainer oder Skimboardbahn. Für den Spaß auf dem Wasser selbst: Stand Up Paddling sowie Wakeboarding am Cable. Alle Aktionen werden von erfahrenen Wassersportlehrern betreut. Neoprenanzüge, Handtücher und Umkleidemöglichkeiten sind als kostenloser Messe-Service inklusive.

Shows, Stars & Wettkämpfe
Auch die Stars der Szene zeigen in Halle 1 was sie können. Mit Programm Highlights wie der actionreichen Wakeboard-Show, dem Indoor Skim Jam und der German Indoor SUP Championship heizen die echten Profis dem Publikum mächtig ein. Nicht weniger spannend sind die etablierten Preisverleihungen in der Beach World. Bei Auszeichnungen wie „Surfer of the Year“ und dem „boot Windsurf-Talent des Jahres“ kommen Besucher den prominenten Sportlern ganz nah. Die Profis verraten gerne Insider-Tipps und stehen für Autogramme oder Fotosessions zur Verfügung. Für alle Trendsportler oder diejenigen, die es werden wollen, ist die weltgrößte Wassersportmesse, die boot Düsseldorf ein echtes Muss. Nirgends sonst kommen so viele Leute aus der Boardszene zusammen, um sich auszutauschen, feiern zu lassen oder gemeinsam auf die neue Saison einzustimmen.

_Ex-Surfweltmeister Björn Dunkerbeck_boot20141885 Windsurf Legende Björn Dunkerbeck

click for fullsize

Infokasten:

  •  boot Düsseldorf: 17. bis 25. Januar 2015 täglich von 10 bis 18 Uhr.
  •  Weltgrößte Yacht- und Wassersportmesse im Herzen Europas
  • 1.650 Aussteller aus mehr als 60 Nationen
  • 17 Messehallen auf einer Fläche von ca. 213.000 m²
  • 20 Erlebniswelten rund um das Thema Wassersport
  • Weitere Infos unter www.boot.de und auf Facebook.com/boot.duesseldorf
  • Tageskarte für Erwachsene 15 Euro
  • Schüler und Studenten 10 Euro.

Parties:

Das Schlösser Quartier Bohème im Herzen der Düsseldorfer Altstadt auf der Ratinger Straße 25 ist dieses Jahr die Party Location überhaupt. Am ersten Samstag der Messe (17. Januar 2015 ab 22 Uhr) gehts zur surf Party, am Freitag darauf findet, ebenfalls ab 22:00 Uhr, die Surfer Party presented by Starboard & Severne statt.

surferparty

Text:  Hoeppner Sport- und Markenkommunikation | windsurfnews.de 2014 – all pics courtesy of Hoeppner Sport- und Markenkommunikation